Mannschaften
 

Hier gibts Aktuelles von der Spielgemeinschaft Fahrenberg

Drei Tage Fußball pur – das macht das Sommercamp der SSV-Jahn-Fußballschule aus. Heuer war der Gastgeber der TSV Pleystein.

Das Sommercamp der Jahn Fußballschule war drei Tage Gast auf dem Sportgelände des TSV Pleystein. 27 Buben und Mädchen – deutlich weniger als im Vorjahr – haben daran teilgenommen. Natürlich wurden die Fußballer und Fußballerinnen in den typischen Farben des SSV Jahn Regensburg eingekleidet. Die Trikots, Hosen und Stutzen haben die Kinder nach Abschluss des Sommercamps mit nach Hause nehmen dürfen.

Patrick Niebler leitet das Sommercamp für die Jahn Fußballschule. Unterstützt haben ihn heuer Trainer Stefan Grübl, Betreuerin Anna Nuber und Sven Meier vom TSV Pleystein. Im Vergleich zum Vorjahr hat es heuer auch Neuerungen gegeben: Mit der „Schussmessung“ haben die Spieler die Geschwindigkeit des geschossenen Balles sichtbar gemacht und bei der Laufmessung über zehn Meter „aus dem Stand“ ihre Schnelligkeit gezeigt.

Kleine Nachwuchskicker ganz groß

Die Tage waren prall gefüllt mit Technik-Training, Dribbeln und Fintieren, einem „Ajax-Turnier“, dem „Jahn-Diploms“ und natürlich Lauf- und Schussmessungen. Bei dem großen Abschlussturnier sind die Fußballerinnen und Fußballer in kleinen Teams mit eigens kreierten Mannschaftsnamen gegeneinander angetreten.

Die „Wusler“ des Feriencamps – die kleinsten Spieler – haben als Preis ein Trikot vom SSV Jahn Regensburg bekommen, die anderen Schals, Käppis und Tassen mit dem SSV-Jahn-Logo. Auch Thomas Paulus, Leiter der Jahn Fußballschule, hat sich auf dem TSV Sportgelände, ein Bild von den Nachwuchskickern gemacht. Im TSV-Sportheim haben Christina Windirsch und Liesl Hartung für das Wohl der Kinder gesorgt.

Jahn Talenttraining: Neuer Standort beim TSV Pleystein

In Pleystein wurde jetzt bereits der siebte Standort für das Jahn Talenttraining eröffnet. Das Angebot versteht sich als sinnvolle Ergänzung zu den Einheiten im Heimatverein. Unter der Anleitung von lizenzierten Trainern der Jahnschmiede werden Nachwuchstalente zwischen sechs und 14 Jahren einmal wöchentlich ganz gezielt gefördert.

 

„Die Kinder sind mit ganz viel Freude dabei und total lernwillig.“Dominic Maier, Abteilungsleiter beim TSV Pleystein, war schon bei der ersten Einheit des Jahn Talenttrainings auf dem Gelände seines Vereines begeistert. „Die Jungs trainieren hier in kleinen Gruppen mit gleichstarken Spielern. Ich bin überzeugt davon, dass das professionelle Training jeden einzelnen weiterbringt.“

 

Seit dem gestrigen Donnerstag wird das Jahn Talenttraining beim TSV Pleystein angeboten – einem von zahlreichen Partnervereinen, die die Jahn Fußballschule inzwischen in ganz Ostbayern hat. Fünf weitere – der TSV Natternberg (Landkreis Deggendorf), der 1. FC Rieden (Landkreis Amberg-Sulzbach) der SC Katzdorf (Landkreis Schwandorf), der FC Alkofen (Landkreis Passau), die SpVgg Niederaichbach (Landkreis Landshut) - haben auch schon externe Standorte für das Jahn Talenttraining gegründet. Außerdem finden in Regensburg regelmäßig Kurse statt. Jeder Kurs umfasst 15 Einheiten, einmal wöchentlich wird trainiert. Dabei kommen die Teilnehmer aus verschiedenen Vereinen in der jeweiligen Umgebung: „Das Angebot richtet sich ganz bewusst nicht nur an den Nachwuchs des TSV Pleystein, auch die Fußballer der umliegenden Vereine sind herzlich eingeladen das Jahn Talenttraining zu nutzen“, betont Dominic Maier.

 

Das Jahn Talenttraining versteht sich als leistungsbezogenes Angebot der Jahn Fußballschule. Die lizenzierten Trainer des Jahn Nachwuchsleistungszentrums Jahnschmiede gehen dabei auf die individuellen Fähigkeiten jedes Einzelnen ein. Neue Reize tragen zusätzlich zur Weiterentwicklung aller Teilnehmer bei: „Hier müssen sich die Kicker sowohl fußballerisch als auch persönlich an neue Mitspieler und ganz andere Übungsformen gewöhnen. Die Gruppen werden homogen zusammengestellt und jede Einheit beruht auf dem Ausbildungskonzept der Jahnschmiede. Das fordert die Teilnehmer und bringt sie weiter“, erklärt Thomas Paulus das Konzept des Jahn Talenttrainings. Der Ex-Profi leitet seit Juli 2017 die Jahn Fußballschule und gibt dort seine vielfältigen Erfahrungen als Ex-Profi weiter.

 

Alle Informationen zum Jahn Talenttraining und zum kompletten Angebot der Jahn Fußballschule finden sich unter www.jahn-fussballschule.de. Die Anmeldung zum Jahn Talenttraining erfolgt direkt über Thomas Paulus (0941/6983-138; thomas.paulus@ssv-jahn.de) oder die zuständigen des jeweiligen Partnervereines.